über mich

Raus aus dem BurnOut - rein in Dein magisches Mama-Sein

Ein selbstbestimmtes Leben ist auch als Mutter möglich. Sogar notwendig, denn das ist das Wichtigste was wir unseren Kindern vorleben können: eigene Projekte verwirklichen, Authentizität und Fokus auf die wirklich wichtigen Dinge.
Dann klappt das auch mit der Magie im Alltag!

Deine MagicMondayMail

Inspiration & Unterstützung für Dein magisches Mama-Sein.
Regelmäßig hilfreiche Coaching Impulse direkt in Dein Postfach.

Bist Du dabei?

Du kannst Dich jederzeit mit nur einem Klick wieder abmelden.
Deine Daten bleiben in der EU. Kein Spam, kein Schmu! In der Datenschutzerklärung  .mehr dazu

Hast Du Dich auch schon einmal gefragt, wo DU in all dem Familien-Trubel bleibst?

Kleine Kinder fordern ständig unsere Aufmerksamkeit und gönnen auch sensiblen Müttern kaum eine Ruhepause.
Je größer die Kinder werden, desto mehr Aktivitäten und Verpflichtungen gilt es unter einen Hut zu bringen.

Da kann uns Mamas schon mal die Puste ausgehen nicht wahr?

Ich weiß, wie Du Dich gerade fühlst, denn mir ging es vor einiger Zeit genau so wie Dir!

Als ich Mutter wurde hatte ich wirklich keinen blassen Schimmer WAS da alles auf mich zukommen würde. Mir war nur klar, dass ich die Zeit mit meinem Sohn genießen will und so viel wie möglich für ihn da sein möchte.Diese Zeit war wunderschön! Wir hatten unseren Baby-HoneyMoon und ehrlich gesagt, habe ich den Stillstand und das komplette Herausfallen aus dem “Hamsterrad” SEHR genossen. Wir entdeckten gemeinsam die Welt – er staunend alles zum magischen Ersten Mal und ich hatte die unglaubliche Chance viele altbekannte Dinge mit neuen Augen zu sehen, anders wahrzunehmen und Althergebrachtes auch einmal zu hinterfragen.

DAS WAR MAGIE PUR!

Drei Jahre später kam meine Tochter auf die Welt und eigentlich hätte das Familienglück perfekt sein können…

Aber irgendetwas ging komplett schief….

 

Die Erschöpfungsdepression erwischte mich eiskalt und unerwartet

Auf einmal waren da ZWEI kleine, bedürftige Wesen, die meine Aufmerksamkeit einforderten – meistens gleichzeitig und vehement.
Da waren unterschiedliche Bedürfnisse zu befriedigen – meistens gleichzeitig und sofort.
Da war auf einmal viel mehr Wäsche, viel mehr Zeug, viel mehr Unordnung, viel mehr Küchen-Zauberei und viel mehr soziale Verpflichtungen.
Geschlafen wurde gefühlt überhaupt nicht mehr und das hat uns alle gleichermaßen unwirsch gemacht.
Und so geriet ich in einen Strudel aus anhaltender Erschöpfung und abgrundtiefer Niedergeschlagenheit, in dem ich mich beinahe selbst verloren hätte.
 

So richtig umgehauen hat es mich aber erst viel später

Zu dem Zeitpunkt als mein Sohn eingeschult wurde und meine Tochter in den Kindergarten kam.
Ich war immer der festen Überzeugung, dass ich zu diesem Zeitpunkt wieder ein Teil der Gesellschaft werden würde. 
Der arbeitenden, selbstbestimmten Gesellschaft.

Was ich allerdings nicht bedacht hatte, war die Tatsache, dass ich nicht bereit war meine Kinder in eine Vollzeit-Betreuung zu geben.

Selbst wenn ich mich dazu entschlossen hätte, wäre meine Trainer-Karriere so gar nicht mehr machbar gewesen.

Und ganz ehrlich, auf Mama-Entspannungskurse mit Baby im örtlichen Mütterzentrum hatte ich auch nicht mehr so viel Lust. Da waren wir allesamt irgendwie heraus gewachsen. Mal ganz abgesehen davon, dass das Honorar zum Leben zu wenig und zum Sterben zu viel ist, wie man so schön sagt. Also keine dauerhafte Option für mich.

.

Rumms - Bruchlandung...

Zerplatzen der ambitionierten Träume vom selbstbestimmten Leben als Mutter

Zudem hatte ich das Gefühl, mich aufzulösen. Aus mir wurde eine Versorgungsmaschine.
Zeit für mich gab es kaum, und wenn, dann konnte ich sie gar nicht richtig nutzen – oder habe geputzt!
Bis mir in einer weiteren schlaflosen Nacht klar wurde, dass es so nicht weiter gehen kann.

Es musste noch einen anderen Weg geben Mama-Sein zu leben.

Der Plan: Aufstehen und die Lebensfreude zurück holen

Sehr hilfreich war hierbei meine Vorgeschichte.

Denn bevor meine Kinder zur Welt kamen habe ich bereits 2006 den Sprung in die Selbständigkeit gemacht. Nach einer 3-jährigen Ausbildung zum zertifizierten Personal Coach und Fachtrainer Soziale Kompetenz habe ich als Trainerin gestartet. Hauptsächlich im Bereich “Stressbewältigung & BurnOut-Prophylaxe”. 

Im Laufe der Zeit wurden zu diesem Thema mehr und mehr Einzelcoachings nachgefragt, die ich auch gerne übernommen habe. Diesen spannenden Job als persönliche Prozessbegleiterin habe ich sehr genossen und kann mich zu 100% damit identifizieren!

Die Babyjahre meines Sohnes hatte ich genutzt, um eine Weiterbildung zur Entspannungs- und Achtsamkeit-Trainerin zu absolvieren. 
Allerdings waren die gängigen Methoden, so wie sie uns gelehrt wurden, in einem Mama-Alltag nicht wirklich hilfreich umsetzbar!

Denn es unglaublich schwierig eine Tiefenentspannung durchzuführen, wenn zwei kleine Kinder ständig Deine Aufmerksamkeit beanspruchen und Du so gut wie keine freie Minute für Dich hast.

Und es ist auch nicht einfach, positiv und zielgerichtet zu denken, wenn Du immer so furchtbar müde und erschöpft bist.

Dieses Problem war die Geburtsstunde von mamamagie

Also habe ich Methoden zusammengestellt, die auch im Alltag mit Kindern sehr gut funktionieren. So war es mir möglich, mein gesammeltes Wissen zu nehmen und daraus die mamamagie Survival Trainings zu entwickeln.

Denn genau diese Kombination aus (Fach-)Wissen und gelebter Erfahrung machen mich zu einer starken Begleiterin für Dich.

Ich weiß, wovon ich rede, wenn ich rede.

Und ich habe mich bereits so ähnlich  gefühlt wie Du jetzt gerade, weil ich an diesen Punkten bereits war. 

Was das konkret für Dich bedeutet

Meine Reise hat mich an einen Punkt geführt, an dem ich mit Frauen wie Dir zusammenarbeiten will.

Als Denk-an-Dich-Coach und Survival Trainerin begleite ich Dich fordernd und wertschätzend aus Deinem Erschöpfungs-Dilemma. 

Ich will dieses „Wow, thats me!“-Gefühl auch in Deinen Augen strahlen sehen. 

Es ist nämlich die Basis für Dein magisches Mama-Sein….

 

Entdecke die mamamagie Survival Trainings

Auf meiner Suche nach einer Arbeitsweise, die mit meinem Alltag als Mama vereinbar ist, bin ich auf die Magie der Online-Heimarbeit gestoßen. Ich habe  herausgefunden, dass meine Trainings auch ganz wunderbar via E-Mail und Zoom funktionieren. Teilweise sogar besser und nachhaltiger als Wochenend-Workshops!

Das erspart uns beiden viel Zeit und Ärger mit Anfahrtswegen, Reisekosten und unsympathischen Gruppenmitgliedern.

So kann ich Dir meine Trainings zu einem adäquaten Preis anbieten, mir Zeit exklusiv für Dich nehmen UND für meine Kinder da sein, solange sie mich noch brauchen. Win-Win für alle!

Und das ist einfach  wunderbar, oder etwa nicht?!

×